Workshops

Die hier aufgelisteten Workshops sind bereits Bestandteil meines Portfolios.

Sie möchten an einem offenen Workshop teilnehmen?
Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein
und/oder folgen Sie mir auf Facebook, um informiert zu werden.

 

Sie möchten, dass ich einen Workshop
für Sie durchführe oder neu entwickele?
Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

 

Interaktive online Workshops

Online ist vieles, aber nicht alles anders

Workshops interaktiv und spielerisch gestalten ... das geht auch online!

Aus offline Workshops sind sie nicht wegzudenken:
Spielerische Interventionen und Methoden brechen das Eis, erleichtern uns das Kennenlernen und sorgen für gute Stimmung.
Sie lüften unser Gehirn durch, bringen unsere Körper in Schwung und sorgen bestenfalls nicht nur für fröhliche Begegnungen, sondern auch gute Lernergebnisse.

Doch für online Workshop müssen wir umdenken:

  • Wir sind nicht im gleichen Raum.
  • Die Selbst- und Fremdwahrnehmung ist eingeschränkt.
  • Die Augen erbringen Höchstleistungen.
  • Die Tonübertragung ist verzögert.
  • Die Sitzordnung sieht auf den Bildschirmen der Teilnehmenden jeweils anders aus.
  • Und und und ...

Wir müssen also ganz neu überlegen, welche spielerischen Interventionen zu den Anforderungen passen.
Das können neue sein, oder auch solche, mit denen wir schon arbeiteten und die mit einfachen Mitteln angepasst werden können.

Interaktiver online Workshop für Erwachsene

Der digitale Kinderspielplatz

Spielerischen Kontakt mit Kindern halten - das geht auch online.

So viele Berufsgruppen arbeiten mit Spielen!

In Zeiten von Kontakteinschränkungen ist es gut, die Möglichkeiten von Begegnungen per Videochat zu erkennen und zu nutzen. Wer im Hinterkopf behält, dass diese Form der Begegnung die reale Begegnung keinesfalls ersetzen kann, entdeckt Möglichkeiten und Chancen.
In der Zweiersituation oder maximal mit 4 Kindern und einer erwachsenen Person kann auch online eine spielerische/therapeutische Interaktion entstehen. Und zwar bereits mit Kita- und Grundschulkindern ab 5 Jahren. Wie das aussehen kann, wird nicht nur gezeigt, sondern auch gemeinsam ausprobiert.

In der Veranstaltung werden Grundstrukturen von einfachen Spielen und Übungen Thema sein, die online umsetzbar sind. Es gibt Techniktipps und Anregungen, um Spiele und Übungen zu variieren und mit einfachem Spiel- oder Haushaltsmaterial umzusetzen.

  • Methoden: praktische Übungen im Plenum und in Kleingruppen, Reflexionen
  • Nutzen: Die Mitglieder des Teams kooperieren in einem ungewohnten Zusammenhang.
  • Zielgruppe: PädagogInnen, TherapeutInnen.
  • Umfang: Je 90 Minuten; die auch einzeln buchbar sind, aktuell gibt es 4 Module

 

Das war für mich besonders spannend:

  • Diesen Online Workshop habe ich zunächst für HeilpädagogInnen gegeben. Wenn ich mit Menschen zum Thema Spiel arbeite, über deren Arbeitsalltag ich nur wenig weiß, bin ich neugierig, um mehr über den Einsatz von Spielen in dem Bereich zu erfahren!

 

Interaktiver online Workshop für Erwachsene

Die digitale Spielwiese

Thema 1: Gesellschaftsspiele spielen - das geht auch online.

Seit Beginn der Pandemie ist das Treffen via Videochat ein Teil unseres Alltags geworden.
Doch wer will denn schon immer nur reden?
Wir schauen uns darum gemeinsam Gesellschaftsspiele an, die via Videochat gespielt werden können. Einige davon müssen etwas angepasst werden, andere sind mit ein paar Tricks ohne Veränderungen spielbar.
Denn klar ist: Spiele sorgen für fröhliche Begegnungen und bieten neue Gesprächsanlässe.

  • Methoden: Miteinander Spielen, Diskussionen in der Gruppe und im Plenum, Reflexionen
  • Nutzen: Erkennen, welche Spiele wie auch via Videochat gespielt werden können.
  • Zielgruppe: Erwachsene, im privaten Zusammenhang aber auch im Rahmen von Teambuilding, Teamtagen, firmeninternen Fortbildungen
  • Umfang: 90 - 180 Minuten.

 

Interaktiver online Workshop für Erwachsene

Die digitale Spielwiese

Thema 2: Lern- und Arbeitspausen spielerisch gestalten - das geht auch online.

Seit Beginn der Pandemie ist das Arbeiten via Videochat ein Teil unseres Alltags geworden.
Doch was schon für offline Workshops gilt, ist für online Formate noch viel wichtiger!

  • Ankommen
  • Lernpausen planen und spielerisch gestalten
  • Bewegung
  • Augenentspannung
  • Interaktion

Ja, das geht auch online.
Wir spielen manchmal ohne Material, aber manchmal mit Körpereinsatz.
Wir nutzen altmodisches und modernes Material.
Die Teilnehmenden bekommen eine Liste zur Vorbereitung, doch in einem durchschnittlichen Haushalt sollte alles vorhanden sein, was wir benötigen.

Aufgepasst: Ich komme aus dem Kinderspielbereich, zeichne, singe und blödele gerne herum.
Meinen pädagogischen Hintergrund kann und will ich dabei nicht verleugnen.
Es kann darum passieren, dass wir lachen und uns das eine oder andere Mal zum Affen machen werden
;-)

  • Methoden: Miteinander Spielen in der Gruppe und in Kleingruppen. Diskussionen in der Gruppe und im Plenum, Reflexionen
  • Nutzen: Neue spielerische Übungen kennenlernen, die auch via Videochat gespielt werden können.
  • Zielgruppe: Erwachsene, im Rahmen von Teambuilding, Teamtagen, firmeninternen Fortbildungen
  • Umfang: Je 90 Minuten. Es sind mehrere Module möglich, die auch einzeln buchbar sind.
  • Schwerpunkte dabei:
    - Nigelnagelneue Spiele aus meiner Feder, die noch in keinem Methodenbuch stehen.
    - Bewährte offline Workshopspiele, die mit ein paar Anpassungen auch online genutzt werden können.

 

Interaktiver online workshop für Kinder

Komm, wir basteln und spielen im Internet!

Als alt mach neu: Leider können wir uns nicht zum Basteln und Spielen an einem Tisch treffen.

Doch aufgepasst: Wir treffen uns einfach im Internet!

Als alt mach neu: Wir basteln ein Spiel aus Dingen, die eigentlich im Müll landen.
Wir basteln jeweils ein eigenes Spiel ... und das probieren wir dann via Videochat gemeinsam aus.
Seid dabei, wenn wir ganz altmodisch mit Papier, Schere, Kleber und Stift Spiele basteln und uns dafür ganz modern in Internet begegnen.

  • Methoden: Praktische Übung. Die Eltern bekommen im Vorfeld eine Liste mit Dingen, die bereitliegen sollen.
  • Nutzen: Die Kinder sind zuhause aber dennoch im Kontakt.
    Das Spiel erstellen fordert nicht nur die Konzentration, sondern auch die Kreativität und die Feinmotorik.
    Es entsteht ein komplettes kleines Spiel, das weiter gespielt werden kann.
  • Zielgruppe: Bis zu 8 Kinder im Alter von 6-10 Jahren.
  • Umfang: 45 Minuten

 

Interaktiver online workshop für Kinder

Komm, wir malen und spielen im Internet!

Mal mit! Leider können wir uns nicht zum Malen und Spielen an einem Tisch treffen.

 
Doch aufgepasst: Wir treffen uns einfach im Internet!

Wir malen und spielen gemeinsam.
Seid dabei, wenn wir ganz altmodisch mit Papier und Stift spielen und uns auch bewegen. Und uns afür ganz modern in Internet begegnen.

  • Methoden: Praktische Übung. Die Eltern bekommen im Vorfeld eine Liste mit Dingen, die bereitliegen sollen.
  • Nutzen: Die Kinder sind zuhause, aber dennoch im Kontakt.
    Das Malen, Spielen und Bewegen fordert nicht nur die Konzentration, sondern auch die Kreativität und die Feinmotorik.
  • Zielgruppe: Bis zu 8 Kinder im Alter von 6-10 Jahren.
  • Umfang: 45 Minuten

Offline Workshops

Offline Workshop für Erwachsene

Das regeln wir schon!

Workshop Spiele erfinden für Erwachsene

Kaum ein anderes Medium bietet die Möglichkeit, ein überschaubares Regelpaket von Grund auf selbst zu entwickeln und zu überprüfen. Zunächst wird gespielt und analysiert. Die Teilnehmer kommen nicht nur miteinander ins Gespräch, sondern handeln gemeinsam, um eigene Projekte umzusetzen und anschließend der Gruppe zu präsentieren.

  • Methoden: praktische Übungen, Diskussionen in der Gruppe und im Plenum, Reflexionen
  • Nutzen: Die Mitglieder des Teams kooperieren in einem ungewohnten Zusammenhang.
  • Zielgruppe: Erwachsene im Rahmen von Teambuilding, Teamtagen, firmeninternen Fortbildungen

 

Das war für mich besonders spannend:

  • Vor einigen Jahren fand der Workshop im Deutschen Spielmuseum Chemnitz mit Teilnehmern aus verschiedenen
    EU-Ländern statt. Entsprechend habe ich einige Gruppenspiele ausgearbeitet, die ohne Sprache spielbar sind — denn ich wusste ja nicht, ob alle Teilnehmer eine gemeinsam Sprache haben … und ich habe die Gelegenheit genutzt, um die Teilnehmer zu fragen, ob manche Spiele auch in den anderen Ländern vorkommen, wie z. B. unsere „Stille Post“. Die Antwort ist übrigens JA!

 

Offline Workshop für Erwachsene

Hilfe, ich habe ein Spiel erfunden!

Der Weg von der Idee zur Veröffentlichung

Wie ist der Weg von der Idee für ein Spiel über den Prototypen bis zur Veröffentlichung?
Wir spielen ihn gemeinsam durch, denn für den Workshop habe ich - wie sollte es anders sein - ein Spiel ausgearbeitet, das zum Einsatz kommt.

Dieser Workshop ist auch online umsetzbar.

Das war für mich besonders spannend:

  • Der Workshop fand u.a. in der Akademie für kulturelle Bildung statt. Einige Teilnehmenden hatten konkrete Spielprojekte dabei.
    Einige davon waren so aufgebaut, dass sie spezielles Wissen für Jugendliche vermitteln sollten, andere waren ganz "handgreiflich". So konnten wir im Workshop auch über die ganz verschiedenen Wege sprechen, die ein Spiel gehen kann.

Offline Workshop für Erwachsene

Gespielt wird, was auf den Tisch kommt!

Spiele-Fortbildung für Gedächtnistrainer

Wir schauen uns Spiele durch unsere Gedächtnistrainerbrillen an, probieren und erarbeiten Varianten, die nicht in der Spielregel stehen … die Spiele aber für das ganzheitliche Gedächtnistraining qualifizieren. Auch Spiele mit wenig und ganz ohne Material werden Thema sein. Und wir legen selbst Hand an – damit jeder Teilnehmer neben vielen Anregungen auch ein eigenes Spiel mit nach Hause nehmen kann.

  • Methoden: praktische Übung (Spiele ausprobieren, selbst erstellen)
    Reflexion, Diskussion über Anwendungsbereiche und Transfermöglichkeiten
  • Nutzen: Sie lernen neue Spiele kennen und erweitern Ihr Übungsrepertoire.
  • Sie bekommen Anregungen, um selbst weitere Spiele zu entwickeln/herzustellen.
  • Zielgruppe: ganzheitliche Gedächtnistrainer, Trainer

Das war für mich besonders spannend:

Unter anderem kann auch das wunderbare Spiel A fake Artist goes to New York (Jun Sasaki/Oink Games) auf den Tisch:
Im Spiel zeichnen alle ein Stückchen zu einem Bild, doch ein Spieler weiß nicht, worum es geht. Er versucht, unerkannt zu folgen. Das Wort zum Bild hier war Linsensuppe; der Fake Artist wurde nicht entdeckt, weil er den Löffel erkannt hatte und souverän kleine Eßteilchen darauf zeichnete. So kamen ihm die anderen Spieler nicht auf die Schliche ... denn die kleinen Teilchen sehen ja genauso aus wie Linsen!

 

 

Offline Workshop für Kinder und Erwachsene

Ein Koffer voller Spiele

In der Gruppe spielen

Wir spielen bewegungsreiche Spiele mit und ohne Material.
Doch wir reden auch über Spiele und das Spielen ansich. 
In meinem Koffer sind auf die Teilnehmer abgestimmte Spiele und Materialien.

Spaß, Bewegung und Kreativität stehen im Vordergrund. Aber auch um das Lernen durch Spiele(n).
Denn mein beruflicher Hintergrund als Pädagogin und ganzheitliche Gedächtnistrainerin beeinflußt Inhalte und Methoden.

  • Methoden: Praktische Übungen, Reflexionen, Diskussionen 
  • Zielgruppe 1: Kinder/Kinder und Erwachsene
  • Nutzen: Die Teilnehmer lernen sich in einem fröhlichen, bewegungsreichen Zusammenhang kennen.
  • Zielgruppe 2: Erwachsene, die beruflich mit Spielen arbeiten, z.B. in der Kinder- und Jugendarbeit, in Kindergarten oder Schule.
  • Nutzen: Die Teilnehmer bekommen neue Ideen für ihre tägliche Arbeit.

Das war für mich besonders spannend:

  • Im Workshop in der ZLB Berlin kam auch das Froschlaune Minispiel zum Einsatz.
    An der Scheibe wird gedreht, wer an der Reihe ist, bezieht sich auf den abgebildeten Frosch und vervollständigt den Satz: „Ich freue mich über …“, „Besonders wütend macht mich …“, „Richtig gut kann ich …“, „Sehr ecklig finde ich …“. Ein Mädchen musste nicht lange überlegen und sagte: „Sehr ecklig finde ich Vollkornreis mit Fisch!" Das kam so überzeugend, dass sich alle Mitspieler ausführlich schütteln mussten, um das ecklige Gefühl loszuwerden.Froschlaune Minispiel

Offline Workshop für Kinder

Was fällt dir denn ein?

Workshop Spiele erfinden für Kinder

Gemeinsam überlegen wir, was Spiele so besonders macht … und entwickeln dann selbst welche.
Inhalt und Dauer werden auf die Zielgruppe abgestimmt.

Zielgruppe:

  • Bis zu 10 Kinder von 8—12 Jahren
  • Seit 2017 findet der Workshop in der Berliner AGB im Rahmen des Ferienprogramms statt.
    Aktuelle Termine finden sich auf der website.

Offline Rätselparcours für Kinder und Familien

Knack die Nuss

Mach mit!

An verschiedenen Stationen gilt es, genau hinzuschauen, zu raten, zu puzzeln oder zu bauen, um die vertrackten Aufgaben zu lösen.
Inhalt und Dauer stimmen wir im Gespräch ab.

Im Juli 2018 gab es in der AGB einen Rätselparcours für groß und klein.

Zielgruppe:

  • Kinder von 8-12 Jahren, Familien und alle anderen neugierigen Menschen.

 

Das war für mich besonders spannend:

  • Ich habe immer auch einige aus einfachen Materialien gebastelte Spiele dabei, u.a. ein Becherspiel, dass aus einem Joghurtbecher und einen selbstgemachten Wollbommel besteht. Mit Klebezetteln entsteht an der Wand nach und nach ein Highscore. Gezählt wird, wie oft der Bommel nach dem Hochwerfen in direkter Folge wieder aufgefangen wird. Ein einfaches, altmodisches Spiel: Es gibt immer wieder Kinder, die konzentriert und langanhaltend spielen, um Rekorde zu brechen und den eigenen Zettel ganz oben in den Highscore kleben zu können.