Die Froschlaune, eine Spielesammlung zum Thema Gefühle für Kinder ist neu bei DON BOSCO erschienen.
Nicht nur die Spielanregungen, sondern auch die Frösche stammen aus meiner Feder.
Die stabilen, fast postkartengroßen Karten zeigen je einen Frosch, in einem kleinen Booklet sind alle 10 Spiel- und Gesprächsanregungen zusammengefasst.

Es geht um: GEFÜHLE!

Denn für uns alle … nicht nur für Kinder ist es wichtig, Gefühle und Stimmungen bei sich selbst und auch beim Gegenüber erkennen und benennen zu können.
Die 15 Frösche sind startbereit für Spiele und Gespräche über Wut und Glücklichsein, traurige Momente und starke Leistungen.
Jeden Frosch gibt es doppelt, damit ist klar, dass auch Gedächtnis-, aber auch Teamspiele möglich sind.
Gedacht sind sie vor allem für die pädagogische und therapeutische Arbeit mit Kindern ab 3 Jahren.
Dankbar bin ich für die Idee, die Frösche auch für ein Gefühleprotokoll während eines Gesprächs zu nutzen:
Die Idee stammt von Christina, der Chefin der Brettspielakademie.
Vielen Dank dafür, dass die Idee ein Teil der neuen Spielregel sein darf!

Hier kann das Spiel direkt beim Verlag bestellt werden.

Erstmals war die Froschlaune 2014 im Programm meines Eigenverlags Edition Siebenschläfer.
2020 habe ich meine Tätigkeit als Verlegerin beendet und mich dann auf die Suche nach einem neuen Zuhause für einige der Spiele gemacht.
Die Froschlaune geht nun von München aus auf die Reise zu den kleinen und großen Spielenden.

So sah die Froschlaune damals aus:


Sidefacts

Auch 2014 schon hatte die Froschlaune eine Vorgeschichte.
Denn am Anfang stand ein Bastelbogen mit Fröschen für die Edition Siebenschläfer und die Kund:innen sagten:
„Oh, ein Launometer!“
Daraufhin zeichnete ich Frösche, die wir auf Buttons druckten: Die Frösche bekamen weitere Gesichtsausdrücke.
Dann gab es Kund:innen, die alle Motive auf einmal haben wollten — und ich fragte:
„Wie setzen Sie die Buttons ein?“
„Wir sprechen mit Kindern über Gefühle, und die sympathischen Frösche können wir da gut nutzen“, war die Antwort.
Und so kam ein Gedankensplitter zum nächsten, und das Ergebnis war eine Spielesammlung zum Thema „Gefühle“.

2016 folgten dann auch noch ein Launometer und ein Minispiel – beide in der Form einer Parkscheibe umgesetzt.

Ich liebe Parkscheiben!

Und eine Parkscheibe mit Spiel wollte ich schon immer einmal machen, nicht zuletzt hat mich daran die Begrenztheit des Materials gereizt – so wie auch bei den POCKET GAMES.


Die Eckdaten

Froschlaune
Verlag: Don Bosco
Ein Spielesammlung zum Thema Gefühle  von Anja Wrede
Illustration: Anja Wrede

Hier kann das Spiel direkt beim Verlag bestellt werden.


Mit Fuxi auf Kieztour

Dieses ganz besondere Projekt durfte ich im Herbst & Winter 2023 umsetzen ... nun ist es ausleihbar!
Seit einigen Jahren beobachte ich mit großer Freude die Entwicklung von Bibliotheken zu Dritten Orten.
Dort gibt es mittlerweile nicht nur Lesungen und das tolle Format Bilderbuchkino, sondern auch Workshops, Hausaufgabenhilfe, Puzzletauschbörsen, Spielenachmittage …

Darum habe ich mich sehr darauf gefreut, nach mehreren Workshops zum Thema Spiel dort ein Spiel, genauer gesagt eine Rätselrallye, partiziaptiv zu entwickeln und umzusetzen.

Eine Rallye extra für die Bibliothek.

In Ferienworkshops habe ich mit Kindern eine Rätselrallye für die Gegend rund um die Bibliothek Eva-Maria-Buch-Haus in Berlin Tempelhof entwickelt.
Schon im Vorfeld hatte ich mich in der Umgebung der Bibliothek umgeschaut, um eine ungefähre Strecke und auch ein paar „rätselfähige Dinge“ in Augenschein zu nehmen.
Dann sind wir zusammen losgezogen.
Im Nachgang habe ich ergänzt, was noch fehlte, Verschlüsselungen hinzugefügt, Zusatztexte für ein kleines Lexikon geschrieben, alles mit dem Team der Kinderbuchabteilung abgestimmt, die grafische Umsetzung erstellt und die Produktion der kleinen Auflage in Auftrag gegeben.

Fuxi selbst ist übrigens das Maskottchen der Bibliothek Eva-Maria-Buch-Haus.
Gestaltet hat ihn Dikra Kadhim, die Farbwelt des kleinen Fuchses hat die Gestaltung der Rallye vorgegeben.

Das ist das Besondere an der Rätselrallye!

Sie …

    • ist komplett analog spielbar.
    • ist für Leseanfänger:innen geeignet.
    • ist in der Bibliothek ausleihbar und z.B. für Kindergeburtstage gut geeignet.
    • startet und endet an der Bibliothek. Es gibt zwei Touren, beide sind ca. 1,5 km lang.
    • enthält zusätzlich ein kleines Fuchsquiz.

Alles in Allem ist diese Rätselrallye ein schönes, lange und von vielen Kindern nutzbares, sehr besonderes Projekt.

Sie möchten, dass ich eine ortsgebundene Rätselrallye als partizipatives, nachhaltiges Produkt für Sie umsetze?

Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

 


Sidefacts

Einer der Punkte, die ich an neuen Projekten besonders mag ist es, zu recherchieren, neue Dinge entdecken, zu lernen und möglichst lesefreundlich zu schreiben.
Der Rallye liegt ein kleines Lexikon mit weiteren Infos zu den Rätseln bei.

   

  • Ich wohne nicht weit weg von der Bibliothek, aber erst beim Auskundschaften für die Tour ist mir dieser besondere Brunnen im Franckepark aufgefallen:
    Der Junge versucht sich von einem Tier zu befreien, das sich um sein Bein windet. Was genau und warum die Statue etwas ganz besonderes ist, ist Thema in der Rallye und im Lexikon.
  • Das die hier abgebildete Eule, die heute ebenfalls im Franckpark steht, eigentlich nicht die Richtige ist … und an dieser Stelle eigentlich vorher mal eine Ziege auf dem Brunnen stand, war mir neu.
  • Eines der Kinder wusste, dass der Tempelhofer Fußballverein BFC Germania eines herausragendes Kennzeichen hat – wieder was gelernt!
  • Als letzte Info mussten wir dann auf der Packung noch darauf hinweisen, dass die Rallye bei Schnee nicht spielbar ist.
    Denn einige Rätsel befinden sich direkt am Boden.
    Dieser Punkt wurde mir direkt vor der letzten Testrunde klar … als ich auf dem Weg zur Bibliothek Anfang Dezember den Schnee unter meinen Schuhen knirschen hörte und sah, dass ein Rätsel auf einem Parkplatz plötzlich unsichtbar war.

Rätsel habe ich übrigens auch für mein Spiel Das geheimnisvolle Haus (Verlag: moses) in ein Spiel integriert.

 


Die Eckdaten

Mit Fuxi auf Kieztour
Herausgeberin: Bezirksbibliothek Tempelhof Schöneberg im Eva-Maria-Buch-Haus
Eine analoge Rätselrallye durch die Umgebung der Bibliothek von Anja Wrede
Illustration Fuxi: Dikra Kadhim


6 Spiele in Streichholzschachtelgröße für Moses

Manche Kreative haben gerne die totale Freiheit.
Ich mag Grenzen, an denen ich mich abarbeiten kann.
Gemeinsam mit Christoph Cantzler habe ich mich an besonderen Grenzen abgearbeitet:
POCKET GAMES … das ist eine Spielereihe, die jetzt bei MOSES erschienen ist.
Die Verpackung ist etwas größer als eine Streichholzschachtel.  

Diese Grenzen waren es u.a.:

  • Eine sehr kleine Packung
  • Ein kleiner Preis (ca. 3,95 €)
  • Verschiedene Spieletypen
  • ab ca. 6 Jahren spielbar
  • idealerweise mit 2-4 Personen spielbar (kein Muss)
  • Spielmaterial: Holz und Karten, Würfel

Daraus folgt:

  • Wenig Material.
  • Sehr sehr sehr kurze Spielregeln. Zum Glück nur einsprachig!

Dieses sechs Spiele haben das Rennen gemacht.

  • Einige Titel verraten schon etwas über die Spiele selbst.
  • Bei vier Spielen haben wir die Packung mit ins Spiel einbezogen.
  • Bei den Karten den Karten durften wir eine erstaunlich hohe Anzahl verwenden.


Brautkraut

Das Zungenbrecherspiel ist eine Wiederveröffentlichung. Es war in einer umfangreicheren Version vor einigen Jahren beim ZOCH Verlag.
Es ist ein Glück, dass das Spiel es wieder da ist, denn auch in der vereinfachten Fassung sorgt es für fröhlichen zungenbrecherischen Spielspass.
Denn Brautkraut bleibt Blaukleid und Kleidkraut bleibt Kraukleid oder wie war das doch gleich?


Dominew

… da verrät der Titel schon, um was es geht.
Die Spielregel allerdings ist tricky … denn die Karten sind knapp und es gilt gut hauszuhalten.


Packesel

Auch hier gibt der Titel den entscheidenden Hinweis: Es geht ums Stapeln. 
Doch die Hülse steht nicht einfach auf dem Tisch:
Die Spielenden stecken sie sich auf 2 Finger, stapeln Holzteilchen … und geben die Hülse weiter.
Dabei darf natürlich nichts herunterfallen!


Und Tschüss!

Hier wird die zweiteilige Schachtel zum Spielfeld … welches sich Runde für Runde verkürzt.
Und nur, wer rechtzeitig aufhört und so auf einem Punktefeld stehen bleiben kann, sammelt wertvolle Punkte und gewinnt.


Weg damit!

Der Einleger teilt die Schublade in 6 Fächer.
Dort verschwinden die Klötzchen der Spielenden … und nur wer sich merkt, wie viele Klötzchen wo liegen, kann die eigenen Klötzchen loswerden und gewinnen.


Würfelmikado

Was passiert beim Mikado immer? Genau. Es gibt Streit.
Nicht so in unserer kleinen Variante. Denn die Stäbchen dürfen verrutschen … aber nicht den Boden der Schachtel berühren oder in die Ecken der Schachtel rutschen. 


Sidefact 1

Die Vorgaben zwangen uns also, die Spiele einfach zu halten.
Darum sind die Spiele auch eines der drei Beispiele für Einfachheit/SIMPLICITY (bzw. den Blick auf Spiele, die aufgrund verschiedener Vorgaben einfach gehalten werden müssen) über die ich im Oktober 2023 meinen Talk bei CREATIVE MORNINGS BERLIN berichtet habe.
Die anderen beiden Beispiele waren übrigens:

  • Spiele für junge Kinder. Gänsemarsch war das Beispiel, an dem ich gezeigt habe, welche Merkmale Spiele für Spieleinsteiger:innen aufweisen sollten … und also mitgedacht werden müssen.
  • Spiele, die in einer kleinen Auflage gedruckt werden. Mein Beispiel war Karla Kuchenfee, bei dem die erste, deutschsprachige Auflage 1000 Stück umfasste und wir dementsprechend schauen mussten, auf welche Standards wir zurückgreifen können, um die Kosten gering zu halten. Ich habe die Gelegenheit auch genutzt, um über das Plagiat zu sprechen, das es von Karla leider gibt.

Vielen Dank an Marlon Schipper, dass ich dieses Fotos nutzen darf, die sie dort gemacht hat!


Sidefact 2

Die Spiele sind seit Herbst 2023 im Handel erhältlich, die ersten Muster brachten Magdalena und Tobias vom Moses Verlag uns schon im Juni nach Göttingen zum Spieleautor*innentreffen der SAZ mit.
Ich glaube, es ist gut zu sehen, wie sehr wir uns gefreut haben!


Die Eckdaten

6 POCKET GAMES

Brautkraut
Dominew
Packesel
Und Tschüß
Würfelmikado
Weg damit!

Verlag: moses
6 Spiele von Anja Wrede & Christoph Cantzler
Redaktion: Magdalena Smaha
Gestaltung und Illustration: Andrea Köhrsen


Sie möchten informiert werden, wenn es hier etwas Neues gibt?
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail ein. Damit ich Ihnen meinen Newsletter zusenden kann, erlauben Sie mir, Ihre E-mail zu speichern. Ich nutze sie ausschließlich, um Ihnen den Newsletter zu senden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

Sie haben ein Problem mit der Anmeldung?
Melden Sie sich gerne hier, wir finden eine Lösung!

Sie haben den Newsletter bereits abonniert und kein Interesse mehr?
Über diesen Link können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen.